Prolog in Altlandsberg: 1x Gold, 2 x Bronze und 2 x „Holzmedaille“

on Mittwoch, 09 Mai 2012.

PSV – Cycling – Team setzt ein Ausrufezeichen

Beim 2. Rennen des MOL – Cups, einem Prolog im EZF über 4 Km, setzte das PSV – Cycling – Team ein deutliches Ausrufezeichen.

Allen voran Denny, der mit einer Fabelzeit von 4:51 Min. die Konkurrenz schockte und sich souverän den Gesamtsieg sicherte. Aber auch Frank war wieder auf dem Podium vertreten. In seiner Altersklasse belegte er einen hervorragenden 3.Platz; ebenso wie Julia P. die auch auf den 3. Platz in der Frauenwertung fuhr.

Julia B. lieferte bei ihrem 2. Rennen eine tolle Leistung ab und wurde mit der „Holzmedaille“ (Platz 4) belohnt.

Auch Alan fuhr mit seinen glatt 5 Min. auf den (undankbaren) 4. Platz, wobei er nur 0,5 Sekunden Rückstand auf den Drittplatzierten hatte; nicht einmal ein Wimpernschlag.

Die Platzierungen der weiteren Fahrer waren:

Kutte: 32. (AK 20.)

Meise: 22. (AK 13.)

Robo: 75. (AK 24.)

Matze: 56. (AK 29.)

Kay: 77. (AK 26.)

 

Nun freut sich das PSV – Cycling – Team M1 auf das Rennwochenende in Buckow; dort werden wir der Konkurrenz weiter mächtig einheizen. Nach dem zweiten Rennen führen wir immerhin die Teamwertung des MOL – Cups an!

PSV Journal

on Sonntag, 29 April 2012.

Journal 1/2012

Das neue PSV Journal steht zum Download bereit. Link

Wissen, wo der Hammer hängt...

on Freitag, 27 April 2012.

Die Abteilung Karate bei den Berliner Meisterschaften der Jugend und Junioren

Wissen, wo der Hammer hängt...

Es war mal wieder einer dieser sonnigen Samstage im Frühling, als unsere Sportler überhaupt keinen Sinn für "draußen" hatten. Es war eher der sonnige Samstag, auf den sich alle gut vorbereitet hatten, um bei den Berliner Meisterschaften 2012 möglichst erfolgreich zu starten.

Für die einen war es das erste Mal bei den Meisterschaften, für die anderen war es die Routine im Veranstaltungskalender. Aber für alle war es wieder der Moment, die besten Leistungen im richtigen Moment abzurufen.

Als gemeinsamer Ausrichter der Veranstaltung war die Abteilung für den reibungslosen Ablauf der Meisterschaften mitverantwortlich. Wie in den vergangenen Jahren waren auch dieses Jahr wieder Bundes- und Landeskampfrichter für die Wettkämpfe bestellt. Und da die PSV-Trainer auch diese qualifizierten Aufgaben erfüllen, standen u.a.Katharina und Ilyass als Betreuer leider nicht zur Verfügung.

Murat, als 1.Vorsitzender der Abteilung und Yasin (Kumite-Trainer) hatten alle Hände mit der Organisation zu tun. Dennoch waren unsere 8 Starter gut betreut.

Reines PSV-Finale bei den Berliner Meisterschaften der Jugend U16

Im Starterfeld der 12 besten Berliner U16 konnten sich die PSV Karateka Jason Ospalski (Berliner Meister 2012) und Marvin Busse (Vizemeister 2012) durchsetzen. Dennoch war es ein äußerst spannender Wettkampf, bei dem sich die beiden Freunde nichts schenkten. Seit 2010 belegen Jason und Marvin die ersten beiden Plätze in ihren Altersklassen.

Der Nachwuchs als Vorbild für den Nachwuchs

Unsere alten Hasen - allesamt 14 und 15 Jahre alt - konnten sich auch für die Neuen freuen. Für Celina und Jochen, beide 10 Jahre alt, waren es die ersten Berliner Meisterschaften, beiden erreichten einen hervorragenden 2.Platz

Nach spannenden Wettkämpfen gab es am Ende für den PSV 3 x Bronze, 4 x Silber und mit Jason einen neuen und alten Berliner Meister. Damit fährt der PSV im Juni mit 4 Jugendlichen zur Deutschen Meisterschaft - nach Berlin.

UA-29461536-1