Verein

Der Polizei-Sport-Verein (PSV) gehört mit zu den größten Vereinen in Berlin. Von den rund 2.000 Vereinen belegt er aufgrund der Mitgliederzahl ca. Platz 13. Der Verein wird ehrenamtlich geführt und besitzt kein eigenes Vereinsgelände; er ist gemeinnützig und förderungswürdig und somit  berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Die Abteilungen sind fast über die ganze Stadt mit ihren Angeboten verteilt. Der jeweilige amtierende Polizeipräsident ist der Ehrenpräsident des PSV und nimmt an ausgewählten Veranstaltungen - z. B. Ehrennadelverleihung - teil. Mit der Polizei besteht eine enge Kooperation.

Die einzelnen Abteilungen entscheiden über ihren Jahresbeitrag in der Abteilungsversammlung, der von Sportart zu Sportart natürlich variiert. Ein kostenloses Probetraining bzw. Besichtigung der Trainingsstätte ist in jeder Abteilung nach Absprache möglich. Auf den Seiten der „Abteilungen” finden Sie Informationen zu den jeweiligen Abteilungen und Hinweise über Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die Sie über Ihre Wunschsportart und die Trainingsmöglichkeiten genau informieren können. Auf der rechten Seite der Tabelle gibt es einen Vermerk bzw. Link zur eigenen Homepage der Abteilung.


Der PSV ist offen für JEDERMANN, eine Zugehörigkeit zur Polizei ist nicht erforderlich. Der Eintritt in den PSV erfolgt in der entsprechenden Abteilung durch Ausfüllen und Unterzeichnen einer Beitrittserklärung (bei Minderjährigen durch einen gesetzlichen Vertreter). Nach Aufnahme erhalten Sie eine Mitgliedskarte, die Eigentum des PSV ist und bleibt. Trainiert wird sowohl in Polizeidienststellen als auch in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Sportanlagen etc. oder in eigenen Sporteinrichtungen.

Die Abteilung Freizeitsport beherbergt verschiedene Sportarten in kleineren Gruppen. Durch diese Abteilung ist der Einstieg in den PSV für Gruppen einfacher, weil nicht von Anfang an ein Abteilungsvorstand (mindestens Abteilungsvorsitzende/r und Abteilungskassenwart/-in) gewählt werden muss. Die einzelnen Gruppen in dieser Abteilung werden von der Geschäftsstelle aus verwaltet. Wenn Sie schon eine feste Gruppe sind und einen Verein suchen, sind Sie bei uns herzlich willkommen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit der Geschäftsstelle auf, ob sie eine eigene Abteilung gründen oder erst einmal in die Freizeitsportabteilung aufgenommen werden möchte

UA-29461536-1