1. Spieltag für unsere jüngsten Handballer

on Samstag, 13 November 2021.

Am letzten Sonntag war es endlich soweit und wir konnten im Spiel gegen die Füchse Berlin III zeigen, was wir uns in den letzten Monaten erarbeitet haben. Die Mannschaft hatte lange darauf gewartet und demzufolge war die Anspannung und die Vorfreude entsprechend hoch. In der ersten Halbzeit ging es mit der Spielform 2 x 3 gegen 3 los, also 3 Spieler im Angriff und 3 Spieler in der Abwehr, mit dem Wechsel nach 10 Minuten. Somit hatte jeder Spieler die Möglichkeit sowohl in der Abwehr als auch im Angriff zu spielen. Mit einer deutlichen 7 : 1 Führung ging es in die Pause und Robert gab noch einmal wichtige Hinweise für die nun folgende Spielform 6 gegen 6. So wie in den Durchführungsbestimmungen bei deutlicher Überlegenheit festgelegt, haben wir die 2. Halbzeit in Unterzahl gespielt. Auch diese Spielform haben die Kids gemeistert und am Ende stand ein deutliches 17 : 4 auf der Anzeigetafel. Am 21.11. geht dann auch schon weiter und wir empfangen die Mannschaft von KSV Ajax-Neptun II in der Lilli Henoch Halle.
PSV Handball E-Jugend
PSV Handball E-Jugend

PSV Motorsport: Die Dölln 5000

on Freitag, 06 August 2021.

Die Dölln 5000 am 26. und 27. Juni 2021

Trotz der noch anhaltenden Corona-Probleme haben die Motorsportabteilung des PSV-Berlin und der MSC Groß Dölln es sich nicht nehmen lassen, am 26. und 27. Juni die Dölln 5000 des Jahres 2021 durchzuführen. Bei sommerlichen Temperaturen haben wir wieder tollen Motorsport geboten. Auch die Stimmung beim Organisationsteam und bei den Teilnehmern war gut, es hat sich ja jeder darauf gefreut, dass die Motorsportsaison endlich losgeht. Wie schon im Herbst bei den letzten Dölln 5000 haben sich alle Teilnehmer an die geltenden Corona-Regeln gehalten, sodass wir mit gutem Gewissen die Veranstaltungen durchführen konnten.

Die Dölln 5000 waren in diesem Jahr das erste Veranstaltungswochenende, das zur Deutschen Slalommeisterschaft zählte. Entsprechend hochkarätig war wieder das Teilnehmerfeld. Die besten Fahrer aus ganz Deutschland kamen zu unserem Veranstaltungsgelände in der Schorfheide, um gleich am Saisonbeginn möglichst viele Meisterschaftspunkte zu sammeln. Da wir aber nur eine begrenzte Zahl an Fahrern pro Tag starten lassen können, mussten wir die Teilnehmerzahl leider auf 100 begrenzen. Wer schnell seine Anmeldung abgegeben hatte, konnte aber mit einem Startplatz rechnen. Die Regeln des Deutschen Motorsportverbandes bezüglich der Startplatzvergabe sorgten darüber hinaus dafür, dass alle Fahrer, die Chancen auf ein gutes Abschneiden in der Meisterschaft haben, auch starten konnten.

Am Sonnabend stand zunächst der 192. PSV/AvD-Rennslalom auf dem Programm. Hier wurde wieder der traditionelle „Goldene Bär von Berlin“ vergeben. Diesen beliebten Gesamtsiegerpreis konnte in diesem Jahr Mario Fuchs mit nach Hause nehmen. War das Ergebnis am Sonnabend noch denkbar knapp, so konnte sich Mario Fuchs am Sonntag beim 39. MSC-Rennslalom noch etwas stärker durchsetzen und zum zweiten Mal den Gesamtsieg für sich verbuchen.
Die Teilnehmer warten auf den Start

Das PSV-Cycling-Team freut sich über die lang ersehnten Lockerungen!

on Samstag, 10 Juli 2021.

Endlich wieder Gruppenausfahrten möglich - das PSV-Cycling-Team freut sich über die lang ersehnten Lockerungen!
Gruppenausfahrt 07/2021

100 Jahre PSV (1/9)

on Mittwoch, 26 Mai 2021.

Beitrag als PDF

100 Jahre PSV (2/9) - Ein Grund zur Freude...

on Mittwoch, 26 Mai 2021.

Beitrag als PDF
UA-29461536-1